Fakultät für Elektrotechnik, Informationstechnik und Medientechnik

WDR-Beitrag zu neuem Hochwasser-Frühwarnsystem an der Wupper

24.02.2022|18:13 Uhr

Der Lehrstuhl für TMDT zusammen mit Partnern in der WDR-Lokalzeit Bergisches Land.

Unser Mitarbeiter Richard Meyes beim Videodreh

Dauerregen, Wupperflut - aus einer Katastrophe entwickelt sich manchmal sehr schnell etwas Gutes - wie das gemeinsame Forschungsprojekt zum Hochwasserschutz 4.0 vom Lehrstuhl für TMDT der Bergische Universität Wuppertal, Wupperverband Forstbetrieb, Bergische IHK, der Berger Gruppe, den Kommunen Wuppertal, Solingen & Remscheid. Ab Minute 4 zeigte die WDR-Lokalzeit Bergisches Land (Ausgabe vom 22.02.2022), wie die Sensoren entlang der Wupper Daten aufnehmen, die schließlich zur Analyse an unseren Lehrstuhl fließen. 

Richard Meyes, Forschungsgruppenleiter „Interpretable Learning Models“, und unser Wissenschaftlicher Mitarbeiter Yannik Hahn, widmen sich dann der Frage, wie die Wasserpegelstände mithilfe von Künstlicher Intelligenzentlang der Wupper vorhersagbar werden. Ihr Forschungsziel: Eine Hochwasser-Frühwarnsystem für die Bevölkerung entlang der Wupper!

Zum WDR-Beitrag bitte hier (verfügbar bis 01.03.2022)

Weitere Infos zum Forschungsprojekt Hochwasserschutzsystem 4.0 hier

Weitere Infos über #UniWuppertal: