Fakultät für Elektrotechnik, Informationstechnik und Medientechnik

Startschuss zur Data Science Challenge aus der Welt des Handwerks

07.07.2022|12:30 Uhr

Im Forschungsprojekt „DIVABRE - Auf dem Weg ins digitale Valley Bergische Region“ startet der Lehrstuhl für Technologien & Management der Digitalen Transformation (TMDT) gemeinsam mit dem mittelständischen Wuppertaler Unternehmen P.F.Freund & Cie GmbH eine Data Science-Challenge aus der Welt des Handwerks.

Details zur Challenge und Anmeldung!

Angesprochen sind Studierende und Interessierte aus Nordrhein-Westfalen und insbesondere Wuppertal, die Spaß an Datenanalyse und Künstlicher Intelligenz haben, ihre Skills zur Lösung datengetriebener Herausforderungen testen und tolle Preise gewinnen wollen.

 „Wir haben in Wuppertal herausragende junge Talente und ein stetig steigendes Interesse an Data Science und Deep Learning. Mit unseren Challenges fördern wir die Neugierde und das Interesse und eröffnen gleichzeitig den Weg, relevante Erfahrungen mit unseren Praxispartnern aus der Wirtschaft zu sammeln“, sagt Richard Meyes, Forschungsgruppenleiter am Lehrstuhl für Technologien und Management der Digitalen Transformation (TMDT) an der Bergischen Universität Wuppertal und Initiator des Projekts.

Eine hohe Dichte an sogenannten „Hidden Champions“ (regionale, hochspezialisierte kleine und mittlere Unternehmen) sowie exzellenten Nachwuchskräften aus den umliegenden Universitäten treffen hier aufeinander. Um diese Gruppen miteinander zu vernetzen, wurde „DIVABRE - Auf dem Weg ins digitale Valley Bergische Region“ ins Leben gerufen.

Interesse mitzumachen oder selbst eine Challenge beizusteuern? Alles Weitere unter divabre.de und den sozialen Kanälen des Lehrstuhls.

Ansprechpartner: Tristan Langer, divabre[at]uni-wuppertal.de

Weitere Infos über #UniWuppertal: