Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Lehrstuhl für Technologien und Management der Digitalen Transformation


Herr Univ.-Prof. Dr.-Ing. Tobias Meisen

Kontakt

Prof. Dr.-Ing. Tobias Meisen

Lehrstuhl für Technologien und Management der Digitalen Transformation
Rainer-Gruenter-Str. 21
D-42119 Wuppertal

Büro: FME 01.03d

Tel.:   +49 202 439 1039
Mobil: +49 151 12208097
Email: meisen{at}uni-wuppertal.de

Externe Profile

 

Prof. Dr.-Ing. Tobias Meisen

Professor für Technologien und Management der Digitalen Transformation

Forschungsinteressen:

  • Deep and Machine Learning
  • Knowledge Graphs
  • Semantic Interoperability
  • Transfer Learning
  • Explainable and Transparent Artificial Intelligence

Biographie

Tobias Meisen ist seit September 2018 Professor des Lehrstuhls für Technologien und Management der Digitalen Transformation an der Bergischen Universität Wuppertal. Er ist Vorstandsmitglied des Interdisziplinären Zentrums für Data Analytics und Machine Learning (IZMD) und seit Oktober 2018 Gründungsbotschafter der Fakultät für Elektrotechnik, Informationstechnik und Medientechnik. Tobias Meisen ist zweiter Vorsitzender des VDI Aachener Bezirksvereins und Mitgründer der Hotsprings GmbH.

In seiner täglichen Arbeit widmet er sich dem modernen Informationsmanagement in einer vernetzten, digitalen Welt. Den Schwerpunkt seiner Forschung bilden die Konzeptionierung, Entwicklung und Einführung von autonomen technischen Systemen mit Fokus auf Machine Learning und Deep Learning. Des Weiteren widmet er sich der semantischen Integration, insbesondere dem automatischen Aufbau und der Verwaltung von Wissensgraphen. Im Kontext des Deep Learning forscht er an der Nachvollziehbarkeit und Erklärbarkeit von Entscheidungen in tiefen neuronalen Netzen.

Tobias Meisen ist studierter Informatiker mit den Vertiefungsgebieten Data Mining sowie Datenexploration und  -management sowie promovierter Ingenieur. Von Oktober 2015 bis August 2018 war Tobias Meisen als Juniorprofessor an der RWTH Aachen University tätig. Unter anderem hat er hier im Rahmen des Exzellenzclusters „Integrative Produktionstechnik für Hochlohnländer“ seine Forschungsergebnisse eingebracht. Im Rahmen der ersten Förderphase der Exzellenzinitiative wurde er im März 2010 mit dem Young Researcher Award ausgezeichnet. Er ist Co-Autor und Autor von mehr als neunzig wissenschaftlichen Publikationen und regelmäßig als Reviewer für verschiedene Konferenzen und Journals tätig.

In den letzten Jahren begleitete er mit seinem Team in einer Vielzahl von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben mit der Industrie erfolgreich die Einführung und Anwendung maschineller Lernverfahren im produktiven, industriellen Umfeld sowie den Aufbau geeigneter Integrationsarchitekturen.

 

 

Ausgewählte Publikationen

Referenzen
Richard Meyes; Melanie Lu; Constantin Waubert de Puiseau; Tobias Meisen
Ablation Studies in Artificial Neural Networks
arXiv arXiv:1901.08644,
2019
André Pomp; Johannes Lipp; Tobias Meisen
You are Missing a Concept! Enhancing Ontology-Based Data Access with Evolving Ontologies
2019 IEEE 13th International Conference on Semantic Computing (ICSC) , Seite 98--105.
2019
Hasan Tercan; Alexandro Guajardo; Tobias Meisen
Industrial Transfer Learning: Boosting Machine Learning in Production
2019 IEEE 17th International Conference on Industrial Informatics (INDIN) , Seite 274--279.
Herausgeber: IEEE,
2019
ISBN: 978-1-7281-2927-3
André Pomp; Alexander Paulus; Andreas Kirmse; Vadim Kraus; Tobias Meisen
Applying Semantics to Reduce the Time to Analytics within Complex Heterogeneous Infrastructures
Technologies, 6(3):86
2018
ISSN: 2227-7080
Richard Meyes; Christian Scheiderer; Tobias Meisen
Continuous Motion Planning for Industrial Robots based on Direct Sensory Input
Procedia CIRP, 72:291--296
2018
ISSN: 22128271
Sabina Jeschke; Christian Brecher; Tobias Meisen; Denis Özdemir; Tim Eschert
Industrial Internet of Things and Cyber Manufacturing Systems
Industrial Internet of Things, :3--19
2017
ISSN: 2365-4139
Total:
6
Export als:
BibTeX, XML