Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Lehrstuhl für Technologien und Management der Digitalen Transformation


Herr Univ.-Prof. Dr.-Ing. Tobias Meisen

User-Centered Acceptance

Die Erforschung und Weiterentwicklung in der Data Science impliziert nicht nur einen technischen, sondern auch einen individuellen sowie gesellschaftlichen Blick auf die digitale Transformation. Um neue Technologien in die berufliche oder private Anwendung zu bringen, ist die Akzeptanz des Nutzers von zentraler Bedeutung. Akzeptanz kann nicht von Gesetzen oder Richtlinien hergestellt und beschrieben werden, sondern ist geprägt von den Erfahrungen, Vorurteilen, politisch-ökonomischen Grundeinstellungen sowie Weltbildern und Emotionen, die jedem Individuum inhärent sind.

Der Fokus unserer Forschung liegt auf einer interdisziplinären Betrachtung von potentiellen Nutzern und Kunden in ihren jeweiligen Lebens- sowie Arbeitswelten. Wir erforschen Erklärungsmodelle und identifizieren Parameter aufgrund derer Nutzer Entscheidungen fällen. Dabei betrachten wir das soziotechnische System gesamtheitlich: auf individueller, sozialer und kulturräumlicher Ebene.

Wir leisten einen Beitrag zum öffentlichen als auch wissenschaftlichen Diskurs indem wir die technischen Entwicklungen mit einem Anwendungskontext wie z.B. dem Mobilitätssektor in Verbindung bringen und die beteiligten Akteure informieren, sensibilisieren sowie partizipierend einbinden. 

 

Ansprechpartnerin

Dr. phil. Kathrin Schönefeld

Interesse an dieser Forschung?

Möchten Sie eine Abschlussarbeit in diesem Forschungsschwerpunkt schreiben? Dann schauen Sie hier nach offenen Themen oder melden Sie sich initiativ bei kschoenefeld{at}uni-wuppertal.de

Möchten Sie gerne tiefer in dieses Feld eintauchen? Dann treten Sie unserem Team als wissenschaftlicher Mitarbeiter(in) bei! Weitere Infos hier