Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Lehrstuhl für Technologien und Management der Digitalen Transformation


Herr Univ.-Prof. Dr.-Ing. Tobias Meisen

Aktuelles

  • Digitale Assistenz als Inklusionsmotor? RegHUB – Smart Social Solutions auf der Wissensoffensive in Bottrop
    Wie und ob digitale Assistenzsysteme dazu beitragen, dass Menschen mit kognitiven Einschränkungen... [mehr]
  • Vortrag von Prof. Dr.-Ing. Tobias Meisen beim AKIS-Seminar
    Spätestens seit den Erfolgen von AlphaGo und seinem Nachfolger AlphaZero hat das Lernparadigma... [mehr]
  • camo.event: Automatisierte Mobilität in Kommunen gestalten
    Es ist wieder soweit! Am 09.12.2021 richtet das Centrum für automatisierte Mobilität (camo.nrw)... [mehr]
  • Prof. Dr.-Ing. Tobias Meisen: Interview im Livestream auf Recruiting-Plattform Talentine
    Lehrstuhlinhaber Prof. Dr.-Ing. Tobias Meisen ist Speaker in der ersten Videoshow vom Digital Impact... [mehr]
  • Themenheft zur Künstlichen Intelligenz in der automatisierten Mobilität erschienen
    Individualverkehr, öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) und der Logistikverkehr werden durch den... [mehr]
zum Archiv ->

Digitale Assistenz als Inklusionsmotor? RegHUB – Smart Social Solutions auf der Wissensoffensive in Bottrop

Wie und ob digitale Assistenzsysteme dazu beitragen, dass Menschen mit kognitiven Einschränkungen ihre Arbeitsplätze auf dem zweiten Arbeitsmarkt sichern und ausbauen sowie ihnen langfristig den Weg auf den allgemeinen Arbeitsmarkt zu ebnen, wurde im Projekt RegHUB – Smart Social Solutions untersucht.

Die zentralen Ergebnisse des Forschungsprojektes stellt unsere Wissenschaftliche Mitarbeiterin Hannah M. Seichter am Donnerstag, 25.11.2021, im Rahmen der Wissensoffensive der Gesellschaft für Bildung und Beruf vor. Sie erklärt damit das Potenzial digitaler Assistenz als Treiber einer digital befähigten Inklusion 4.0. Zusätzlich stellt sie den Werkzeugkasten Inklusion 4.0 vor, der Werkstätten für behinderte Menschen, Inklusionsbetriebe sowie Unternehmen mit Außenarbeitsplätzen eine Entscheidungsgrundlage im Kontext digitaler Assistenz und Menschen mit kognitiven Einschränkungen geben soll. 

Die Wissensoffensive findet am 25.11.2021 von 10 bis 17:30 Uhr im FabLab am Standort Bottrop der Hochschule Ruhr West statt. Die Veranstaltung moderiert mit Jacqueline Stork ebenfalls eine Wissenschaftliche Mitarbeiterin unseres Lehrstuhls. 

Anmeldung bis 19.11.2021 unter gruetz{at}gbb-gruppe.de.