Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Lehrstuhl für Technologien und Management der Digitalen Transformation


Herr Univ.-Prof. Dr.-Ing. Tobias Meisen

Aktuelles

  • What´s hot in December 2021?
    Das Jahr endet so, wie wir es begonnen haben: Remote. Die Lehre ist mittlerweile wieder auf virtuell... [mehr]
  • Programmieren in der Weihnachtszeit: Adventschallenge & Hackathon
    Für die Weihnachtszeit haben wir vom Lehrstuhl für Technologien & Management der digitalen... [mehr]
  • „AR/VR in der Hochschullehre“-Beitrag in HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik erschienen
    Immer mehr Hochschulen suchen nach Lösungen, Augmented und Virtual Reality stärker in Lehre und... [mehr]
  • Leitung ohne Latenz: IHK-Interview mit Prof.Dr.-Ing. Tobias Meisen
    In der aktuellen Ausgabe der Bergischen Industrie- und Handelskammer ist ein Interview mit Prof.... [mehr]
  • Praktischer Leitfaden für den Einsatz von AR/VR in der beruflichen Bildung
    Für die internationale Roadshow "Digital Media in TVET" (Technical and Vocational Education and... [mehr]
zum Archiv ->

Virtuelle Pinnwand als Ideen-Treffpunkt

Haben Sie Lust, gute Ideen in smarte Mobilitätskonzepte umzuwandeln? Dann schließen Sie sich unserer Community an und wirken Sie aktiv an unserer Pinnwand mit!

Sie haben Ideen für bessere Straßen, die Parkplatzsituation in Ihrer Nachbarschaft oder gleich für das gesamte Bergische Städtedreieck? Sie sind mit den Mobilitätsproblemen und Herausforderungen in Ihrer Umgebung vertraut und suchen nach kreativen Lösungsansätzen oder Kooperationspartnern? Sie möchten zeigen, woran Sie gerade arbeiten, suchen Feedback oder gar Finanzierung? Sie wissen von oder halten Events zur Vernetzung und Wissensvermittlung?

Dann registrieren Sie sich, schreiben Sie einen Beitrag und tauschen Sie sich in und mit dem Innovationsnetzwerk aus unter www.rethinking-mobility.de/innovationsnetzwerk

Das Innovationsnetzwerk Smart Mobility aus dem Projekt Rethinking Mobility und Bergisch.Smart_Mobility ist ab sofort für alle Interessierten eröffnet.

Wir möchten alle Personen, die Lust und Ideen haben, herzlich einladen sich zu beteiligen. Die Städte werden immer voller und nicht erst seit heute erleben wir die Auswirkungen des Klimawandels und der Umweltverschmutzung. Neue und neuartige Technologien verändern in rasendem Tempo die Art und Weise wie wir zusammenleben. Diesen Wandel gilt es nicht passiv abzuwarten, sondern aktiv zu gestalten.

Ein solcher Wandel bedarf aber nicht nur kreative Personen, Macher*innen, sondern auch einen unabhängigen und offenen Ort, um Ideen und Herausforderungen zu diskutieren und Lösungen zu entwickeln. Mit der Rethinking Mobility Pinnwand möchten wir einen solchen Ort bereitstellen. 

Bei Fragen zum Projekt oder dem Innovationsnetzwerk wenden Sie sich an Gesa Horn oder schreiben Sie eine E-Mail an rethinkingmobil{at}uni-wuppertal.de.