Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Lehrstuhl für Technologien und Management der Digitalen Transformation


Herr Univ.-Prof. Dr.-Ing. Tobias Meisen

Aktuelles

  • Digitale Assistenz als Inklusionsmotor? RegHUB – Smart Social Solutions auf der Wissensoffensive in Bottrop
    Wie und ob digitale Assistenzsysteme dazu beitragen, dass Menschen mit kognitiven Einschränkungen... [mehr]
  • Vortrag von Prof. Dr.-Ing. Tobias Meisen beim AKIS-Seminar
    Spätestens seit den Erfolgen von AlphaGo und seinem Nachfolger AlphaZero hat das Lernparadigma... [mehr]
  • camo.event: Automatisierte Mobilität in Kommunen gestalten
    Es ist wieder soweit! Am 09.12.2021 richtet das Centrum für automatisierte Mobilität (camo.nrw)... [mehr]
  • Prof. Dr.-Ing. Tobias Meisen: Interview im Livestream auf Recruiting-Plattform Talentine
    Lehrstuhlinhaber Prof. Dr.-Ing. Tobias Meisen ist Speaker in der ersten Videoshow vom Digital Impact... [mehr]
  • Themenheft zur Künstlichen Intelligenz in der automatisierten Mobilität erschienen
    Individualverkehr, öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) und der Logistikverkehr werden durch den... [mehr]
zum Archiv ->

Bergisch.Smart_Mobility auf der WZ-Autoschau

Rund um Themen der Mobilität von morgen: die digitale WZ-Autoschau ist gestartet.

Vergangenen Samstag startete die diesjährige digitale WZ-Autoschau mit vielen spannenden Themen rund um die Themen Automobil und Mobilität in Bergischen Städtedreieck. Unter https://autoschau.wz.de/ können Sie sich noch bis zum 26.09.2020 über unser Projekt Bergisch.Smart_Mobility und viele weitere Aktivitäten zur Mobilität der Zukunft informieren. Zudem ist unsere Umfrage zur Zukunft der Mobilität ab sofort in 4 weiteren Sprachen verfügbar, um allen Bürger*innen des Städtedreiecks eine Teilnahme und Mitgestaltung zu ermöglichen. Nehmen auch Sie an der Umfrage teil und gewinnen Sie mit etwas Glück den Hauptgewinn. Hier gelangen Sie zur Umfrage.

Die Kinder in unserer Gesellschaft haben oftmals einen ganz anderen und unvoreingenommenen Blick auf die Themen unserer Städte. Deshalb haben wir unseren Kreativwettbewerb für Kinder im Alter zwischen 5-10 Jahren zum Thema Mobilität der Zukunft verlängert und freuen uns auf viele weitere kreative und unkonventionelle Ideen unserer Kinder. Auch dieses Mal gibt es viele schöne Preise zu gewinnen. In einem Erklärvideo erzählen Anna und Tuffi den Kindern, was sie tun müssen, um teilzunehmen. Alle Informationen finden Sie hier.